Newsletter

Startseite/Newsletter

Die VW-Regel für gute Vorsätze

Gute Vorsätze zum neuen Jahr oder nach einem Seminar – oft scheitern sie daran, dass Menschen sich zu viel auf einmal vornehmen. Am Ende einer TextWerkstatt sagte eine Teilnehmerin: „Heute habe ich so viele Anregungen erhalten – am liebsten möchte ich jetzt alle meine Texte gründlich überarbeiten.“ Das ist ein schönes Seminarfeedback. Aber [...]

By |Januar 20th, 2020|Categories: Newsletter|0 Kommentare

Mut zur Lücke

Im Lauf dieses Jahres ist mir eine Entwicklung im Seminarraum aufgefallen: Das Smartphone füllt auch noch die letzten Lücken im Seminar-Ablauf. Das sieht dann so aus: In der TextWerkstatt arbeiten meine Teilnehmenden an einer Übungseinheit, zum Beispiel texten sie einen Teaser für ihren Newsletter. Die vereinbarte Arbeitszeit beträgt 15 Minuten. Einige Teilnehmer*innen sind [...]

By |November 11th, 2019|Categories: Newsletter|0 Kommentare

Die 4 entscheidenden Fragen für Ihre Textplanung

Damit Sie mit Ihrem Text Wirkung erzielen, sollten Sie zunächst einmal gut planen. Einfach drauflos schreiben, das mag bei manchen Alltagstexten funktionieren, bei wichtigen Ausschreibungen und Briefen, bei Fachartikeln oder bei Werbetexten eher nicht. Bevor Sie also einen Text erstellen oder überarbeiten lohnt es sich, die folgenden vier Fragen zu beantworten. 1. Was [...]

By |September 23rd, 2019|Categories: Newsletter|0 Kommentare

Der Hammer. Eine Erfolgsstory

Ein Mann hatte eine Mauer. Die war ihm hinderlich. Da ging er los und kaufte einen Hammer. Wieder zu Hause, legte er den Hammer in eine Ecke. Morgen wollte er sich an die Arbeit machen. Dann ging er zu Bett. Am nächsten Morgen erwachte er. Er betrachtete den Hammer und die Mauer. Eine wichtige Aufgabe [...]

By |September 19th, 2019|Categories: Newsletter|0 Kommentare

Quality Time für lebendige Texte

Sie kommen mit einem Text nicht so recht voran? Wenn Textprojekte zu lange geschoben werden und immer wieder in die Schublade wandern – dann liegt das häufig daran, dass Menschen sich besonders anstrengen wollen, bereits von Anfang an druckreife Sätze von sich erwarten, möglichst etwas „Besonderes“ produzieren möchten. Die Folge: Text-Stillstand. Bringen Sie [...]

By |Juli 15th, 2019|Categories: Newsletter|0 Kommentare

TeXXXt: So bleiben Sie im Flow

Wenn Menschen beim Schreiben ins Stocken geraten, dann liegt das häufig daran, dass sie sich selbst aus dem Schreibfluss bringen. Sie halten inne, weil sie mit einer Formulierung unzufrieden sind und machen sich auf die Suche nach einem „besseren“ Wort oder einem „passenderen“ Ausdruck. Dann suchen sie nach Synonymen, überlegen Alternativen und – [...]

By |Mai 23rd, 2019|Categories: Newsletter|0 Kommentare

Einfach einfacher texten: 12 Tipps aus der Leichten Sprache

In der Leichten Sprache lassen sich 4 Ebenen der Vereinfachung unterscheiden: Struktur, Satzbau, Wortwahl und der Umgang mit Ziffern und Zeichen. Auf diesen 4 Ebenen gibt es eine ganze Reihe von Regeln, Vorgaben und Tipps. Darunter sind auch einige, die vor allem für die Zielgruppe „Menschen mit Lernbehinderung“ wichtig sind, andere Zielgruppen aber [...]

By |März 13th, 2019|Categories: Newsletter|0 Kommentare

I*/_: Gendern für alle

Ob Sie Ihre Texte gendern oder nicht – diese Grundsatz-Entscheidung kann ich Ihnen nicht abnehmen. Ich will im Folgenden auch nicht über „Sinn“ oder „Unsinn“ des Genderns schreiben. Vielmehr konzentriert sich dieser Beitrag ganz praxisorientiert auf das „Wie“. Wie gendern? 2 Entscheidungshilfen Wenn Sie sich grundsätzlich fürs Gendern entschieden haben, dann müssen Sie [...]

By |Januar 23rd, 2019|Categories: Newsletter|0 Kommentare

Mehr Utopie wagen

Ein Gastbeitrag von Dr. Hubert Klingenberger, Berater aus München Im Oktober 2018 hat der Kommunikationswissenschaftler Bernhard Pörksen auf einen bedeutsamen gesellschaftlichen Trend hingewiesen: das verstärkte Aufkommen pessimistischer Zukunftsprognosen, Dystopien (= negative Utopie) genannt. Untergangsszenarien und pessimistische Zukunftsperspektiven bestimmten immer mehr die gesellschaftliche Diskussion: z.B. das Ansteigen der Meeresspiegel, die angebliche Islamisierung des Abendlandes, [...]

By |November 24th, 2018|Categories: Newsletter|0 Kommentare

9 gute Gründe für ein Listicle

Listicle: das ist ein Kunstwort aus „article“(Artikel) und „list“(Liste). Ein Konzept für Stakeholder griffig zusammenfassen, einen Fachartikel strukturieren, einen Blog-Beitrag aufbereiten – mit einem Listicle geht das oft ganz leicht. Und wenn Sie manchmal Schwierigkeiten haben, ins Schreiben zu kommen, dann ist ein Listicle ein tolles Übungsformat. Schreiben Sie zum Beispiel einfach mal [...]

By |September 20th, 2018|Categories: Newsletter|0 Kommentare